Eddy2004

Die Foren....

Rate this Entry
Die Foren....

Viele Foren werden genutzt um den eigenen Unmut gegen User zu zeigen, es werden Lügen, Unterstellungen und Beleidigungen geschrieben, oft geschmäht, nicht selten mit Bildern und youtube-Beiträgen untermauert.
Jede dieser gezeigten Reaktionen unterliegen dem eigenen Blickwinkel, der sich sehr leicht auf andere übertragen lässt... denn die Mitläufer lauern überall.
Dieses persönliche Unterfangen des Einzelnen zerstört nicht nur Foren, sondern schrecken vernunftbegabte User ab daran teilzunehmen.
Die Folge daraus ergibt, dass sich manche Foren zum Sammelplatz von Usern gestalten, die Themenbereiche als ein unbekanntes Terrain sehen und nur belangloses, Beleidigungen und Hetze einbringen.
Dieses Erscheinungsbild kann von einem Administrator in die richtige Richtung geleitet werden!
Kann?... Viele Administratoren verfangen sich selber in ihrer persönlichen Meinung über andere, unterstützen User, wenn sich Zeilen gegen ein erfasstes Ziel zeigen und betrachten voller innerer Genugtuung das Treiben diese User, die eigentlich nichts anderes schreiben als die persönliche Meinung des Administrators.
Das hat allerdings Grenzen, sollte ein User es wagen, der gegen die Interessen des Admins schreibt, vielleicht User angreift, die ihm recht sind oder sich außerhalb seiner eigenen Interessen befindet, wird genau das Gegenteil gezeigt, ermahnt...ermahnt und gesperrt.
Darin liegt der Widerspruch... eine Administration hat keine persönlichen Interessen zu zeigen und stellt sich als neutrales Instrument über den Dingen, immer mit einem Ziel verbunden, ein Forum nach den geltenden Gesetzen zu leiten.
Jede Administration stellt sich auf ein Abstellgleis, wenn Dinge, Benehmen von Usern eingefordert werden und im gleichen Zug sich ein Handeln der Administration nachweisen lässt, das genau dem angemahnten ungebührlichen Benehmen gleicht.
Diese Vorkommnisse sind fast in jedem Forum zu beobachten, meistens in privaten Foren... die sich eigentlich gar nicht Foren nennen dürften sondern eher einer Interessengemeinschaft gleichen, die gemeinsam ihre Ziele gegen andere User notieren.
Schlimm wird es, wenn offene Bereiche in Foren eingerichtet werden und jeder User seine Anonymität nutzt, um den persönlichen Egoismus in die erste Reihe platziert.
Da zeigt sich die Wertigkeit einer Administration, gerade in offenen Bereichen sollte jede Beleidigung anderen gegenüber sofort gelöscht werden, ansonsten kann dieser Bereich als ein rechtsfreier Raum bestimmt werden... und die Folge wäre, strafrelevantes Handeln am laufenden Meter.
Solange die eigenen Interessen bei anderen gesichtet werden, sieht man Recht und Unrecht nicht mehr, nur die Verletzung der eigenen Interessen setzt den Blick aus einen schemenhaften Nebel Bild wieder in ein klares um, und es wird reagiert.
Das nennen dann viele gerechtes Handeln, weil eben das Unrecht in Augenschein genommen werden kann... aber nur das persönlich gesehene, das sich nur in einem Ausriss des Gesamten zeigt.
Recht und Unrecht ziehen nur eine Linie und lassen keine Kurven zu, doch manche Administration schlängelt sich täglich durch das eigene Forum ohne jemals eine Linie zu finden... die den geraden Weg weist. .
Stichworte: foren Stichworte bearbeiten
Kategorien
Uncategorized

Comments

Kommentare Kommentare