Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Zurück ins Mittelalter..

  1. #1

    Zurück ins Mittelalter..

    Jetzt köpft der IS auch "Hexen"

    Der Terror des IS erreicht eine neue Stufe der Brutalität. Die Extremisten haben in Syrien erstmals Frauen enthauptet. Der Vorwurf: Hexerei. Männer wurden aufgehängt und von Kindern ausgelacht.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...h--hexen-.html

    ----------------

    Es ist nicht zu fassen, zu was Menschen in der Lage sind. Der gesamte Islam sollte in Europa verboten werden. Menschen dieser Art sollte man aus Europa verbannen.

  2. #2
    Pale Rider
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Ohne das jetzt mal generell in Frage zu stellen oder den IS zu beschönigen, hab ich aber das dumme Gefühl, diese Nummer nimmt
    auch von der Propaganda her , mittelalterliche Formen an .

    Zu Zeiten der Kreuzzüge und danach hat die katholische Kirche alle möglichen Schauermärchen über die "Sarazenen" verbreitet,
    das Christen von wilden Pferden zerissen wurden oder man Menschen zwischen zwei Schiffen entweder zerquetschte oder an die
    Masten beider Schiffe band , so das sie durch die Schaukelbewegungen zerissen werden .

    Der IS ist eine gefährliche Terrororganisation, die man bekämpfen muß , aber so einige dieser Schauermeldungen halte ich mittlerweile
    für reine Propaganda um das Süppchen am kochen zu halten .

  3. #3

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von Pale Rider Beitrag anzeigen
    Ohne das jetzt mal generell in Frage zu stellen oder den IS zu beschönigen, hab ich aber das dumme Gefühl, diese Nummer nimmt
    auch von der Propaganda her , mittelalterliche Formen an .

    Zu Zeiten der Kreuzzüge und danach hat die katholische Kirche alle möglichen Schauermärchen über die "Sarazenen" verbreitet,
    das Christen von wilden Pferden zerissen wurden oder man Menschen zwischen zwei Schiffen entweder zerquetschte oder an die
    Masten beider Schiffe band , so das sie durch die Schaukelbewegungen zerissen werden .

    Der IS ist eine gefährliche Terrororganisation, die man bekämpfen muß , aber so einige dieser Schauermeldungen halte ich mittlerweile
    für reine Propaganda um das Süppchen am kochen zu halten .

    Das kann ich nicht beurteilen, natürlich ist bekannt, dass die Medien beeinflussen, Stimmung machen, sogar Videos von älteren Geschehnissen in neuen Nachrichten verpacken um eine Wirkung zu erreichen.
    Desweiteren wollen bestimmte Kräfte künftig jüngere Menschen abschrecken um sich dem IS anzuschließen.

    Ich muss im Moment davon ausgehen, dass diese Horror-Nachricht der Wahrheit entspricht, zudem der Nachrichten-Sender N24 sie öffentlich macht.

  4. #4
    Pale Rider
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von Include Beitrag anzeigen

    Ich muss im Moment davon ausgehen, dass diese Horror-Nachricht der Wahrheit entspricht, zudem der Nachrichten-Sender N24 sie öffentlich macht.
    Nö N24 ist ja am Ende des Artikels selber so fair drauf hinzuweisen, das die Meldung von unabhängigen Quellen nicht bestätigt werden konnte
    und auf Angaben eines der syrischen Opposition nahestehenden Informantennetzwerkes basiert .

    Zuzutrauen wären diesen Fanatikern solche Aktionen allerdings .

    Wer sich von hier aus Westeuropa allen Ernstes dem IS anschließen will , da würde ich sagen, laufen lassen unbedingt aber den Pass bei der
    Ausreise einbehalten oder zumindest in allen Staaten klarstellen , das eine Rückkehr nicht geduldet wird .
    Wer sich solche Zustände allen Ernstes wünscht , bei dem bin ich froh , wenn er so konsequent ist und abmarschiert , eine/r weniger , den
    man unter Beobachtung halten muß .

  5. #5

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von Pale Rider Beitrag anzeigen
    Nö N24 ist ja am Ende des Artikels selber so fair drauf hinzuweisen, das die Meldung von unabhängigen Quellen nicht bestätigt werden konnte
    und auf Angaben eines der syrischen Opposition nahestehenden Informantennetzwerkes basiert .

    Zuzutrauen wären diesen Fanatikern solche Aktionen allerdings .

    Wer sich von hier aus Westeuropa allen Ernstes dem IS anschließen will , da würde ich sagen, laufen lassen unbedingt aber den Pass bei der
    Ausreise einbehalten oder zumindest in allen Staaten klarstellen , das eine Rückkehr nicht geduldet wird .
    Wer sich solche Zustände allen Ernstes wünscht , bei dem bin ich froh , wenn er so konsequent ist und abmarschiert , eine/r weniger , den
    man unter Beobachtung halten muß .
    Hattest Du diesen Text mal von mir gelesen?

    Er steht auch in diesem Forum Religionen:

    Man kann weder Liebe noch Zuneigung befehlen, genau so wenig einen Glauben, was im allgemeinen Missionieren genannt wird.

    Ich denke, dass ein Glaube durch eine Weitervermittlung von Generation zu Generation erfolgt und nur wenige Menschen den Weg zu Gott alleine finden würden.

    Alle Heiligtümer dieser Welt sind nicht durch Gott zu den besonderen Begegnungsstätten bestimmt wurden, sondern durch einen sterblichen Menschen.

    Eines Tages..irgendwann in ferner Zukunft wird alles irdische dem Untergang geweiht sein...und nichts..absolut nichts wird bleiben, um an den Islam, das Christentum oder anderen Glaubensgemeinschaften und Sekten zu erinnern... was bleibt .. sind die universellen Naturgesetze.

    Ein wohlwollender Blick auf Gott, ist jedem selbst überlassen...was nichts daran ändert, dass nach der Auflösung des eigenen Individuums alle gleichgeschaltet sind und entweder wir uns alle wiedersehen..oder alle in ein Nichts verschwinden.

    Wer wirklich glaubt, dass ein Glaube einen Menschen bevorzugt, hat einen Glauben, den ich als Irr-Glauben bezeichne...

    ---------------------

    Das ist meine Meinung über sämtliche Religionen und wenn ich dann Horror-Nachrichten lese, die im Namen von Religionen Menschen quälen, ermordet werden, flippe ich jedesmal aus.

  6. #6
    Pale Rider
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Da rennst du bei mir offene Türen ein Include , jede monotheistische Religion ist für mich eine rassistische Religion , egal ob Christentum , Islam usw.

    Der Rassismus dieser Religionen liegt schon in der grundsätzlichen Erklärung der einzigen Wahrheit, die man meint zu verkünden, alle
    Beteuerungen danach von wegen friedlichen Zusammenlebens sind nach meiner Ansicht Heuchelei .

    Eine solche Religion unterteilt immer und ohne Ausnahme in gläubig oder ungläubig und damit ist grundsätzlich auch
    eine Wertung verbunden .

    Solche Religionen können nichts taugen, denn selbst wenn ich mal für einen kurzen Moment annehme, alle Menschen sind
    geschaffen von dem einen Gott und dieser Gott ist ein Gott der Liebe , dann hat dieser Gott die Menschen auch alle , egal
    wie sie Gott nennen nach seinem Bild und seinem Willen geschaffen und kein Mensch darf den anderen töten , verfolgen
    oder bewerten , nur weil der Gegenüber den einen anders nennt .

    Was ist an Allah unglaubwürdiger als an Gott oder Jahwe , es sind alles nur unterschiedliche Namen für denen einen der
    alles geschaffen haben soll und an den glauben sie doch alle gemeinsam , was soll der Quatsch also , sich um diese Namen zu streiten .

  7. #7
    gnadenlos
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Religionen sind im Grunde Gotteslästerei. Gotteslästerei zum Zwecke des Machtmissbrauchs.

  8. #8
    Pale Rider
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von gnadenlos Beitrag anzeigen
    Religionen sind im Grunde Gotteslästerei. Gotteslästerei zum Zwecke des Machtmissbrauchs.
    Die Vermutung die ich dabei hege Gnadenlos ist die , das die monotheistischen Religionen auch nur zu diesem Zweck erfunden
    wurden .
    Da hat sich in grauer Vorzeit mal einer schwer nen Kopf gemacht und entdeckt , das man mit Glauben Leute ganz hervorragend
    beherrschen kann , wenn ich den Glauben als den einzig wahren darstelle und alles andere zum Feindbild mache .
    Denn für nix tötet und mordet es sich besser , als für den Glauben , der Mord ist schließlich Gott gewollt .

  9. #9
    gnadenlos
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von Pale Rider Beitrag anzeigen
    Die Vermutung die ich dabei hege Gnadenlos ist die , das die monotheistischen Religionen auch nur zu diesem Zweck erfunden
    wurden .
    Da hat sich in grauer Vorzeit mal einer schwer nen Kopf gemacht und entdeckt , das man mit Glauben Leute ganz hervorragend
    beherrschen kann , wenn ich den Glauben als den einzig wahren darstelle und alles andere zum Feindbild mache .
    Denn für nix tötet und mordet es sich besser , als für den Glauben , der Mord ist schließlich Gott gewollt .
    Religion war schon immer ein gern genommener Kriegsgrund.
    Und wenn man bedenkt, wie oft im Mittelalter ein ganzes Dorf seine Religion wechseln musste ...

  10. #10
    Pale Rider
    User

    AW: Zurück ins Mittelalter..

    Zitat Zitat von gnadenlos Beitrag anzeigen
    Religion war schon immer ein gern genommener Kriegsgrund.
    Und wenn man bedenkt, wie oft im Mittelalter ein ganzes Dorf seine Religion wechseln musste ...
    Rischtisch , aber eben nur bei den monotheistischen Religionen , meine Wikinger Vorfahren haben zum Beispiel nichtmal mehr
    Sklaven gezwungen zu ihrem Götterglauben überzutreten , was andere glaubten war denen vollkommen egal .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •