Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Der Thread der Unsterblichen !!

  1. #1
    Pale Rider
    User

    Der Thread der Unsterblichen !!

    Hier gehts um Ikonen , die einfach nicht tot zu kriegen sind , sie machen Musik nicht seit Jahren , sondern seit Jahrzehnten.

    Fangen wir einfach mal mit einem kleinen Gnom an , der direkt aus irgendeiner keltischen Sage gehüpft ist und der mich
    lustiger Weise immer an den Zauberer Catweazle aus meiner Kindheit erinnert .
    Gemeint ist natürlich Ian Anderson aka Jethro Tull , auch wenn er seit neuerem nicht mehr so genannt werden will und
    keine Scheibe mehr unter diesem Namen rausbringen wird , mit 67 Jahren darf man halt auch ein wenig kautzig sein .

    Und begonnen hat es 1968 so


    Zarte Ansätze waren ja schon mal da , aber typisch Tull war wohl erst das nächste Album Stand up , übrigens das
    einzige mit dem Jethro Tull Nummer 1 der englischen Charts erreicht hat , daraus der Titel "Nothing is easy "
    live 1979 auf der Isle of Wright und bei der Bühnenpräsenz ist der "Catweazle" auch voll da .



    Und so zieht sich das Ganze über Aqualung , Lokomotiv Breath und viele andere bis heute hin und der Mann scheint irgendwie
    kein Stück müde .

    Was sein 2014ner Album Homo Erraticus trefflich beweist , hier der Song Doggerland , ein typischer Tull ..... ups Anderson natürlich .


  2. #2
    Pale Rider
    User

    AW: Der Thread der Unsterblichen !!

    Wollen wir mal die nächsten auf die Bühne rufen 1969 unter ihrem heutigen Namen gegründet und bis auf den
    Schlagzeuger sogar noch oder wieder in Originalbesetzung .
    Anfangs sagte man ihnen sogar Teufelsanbetung nach , der Bandname zielt je auch in die Richtung, obwohl sein Ursprung
    ganz einfach aus einem Horrorfilm stammt und da die Band gegenüber einem Kino probte und den Jungs auffiel, das diese
    Art Filme immer gut besucht waren , kam man auf die Idee auch Musik zu machen , die den Leuten ein wenig Angst macht .

    Gemeint sind natürlich Black Sabbath , die mit dieser ganz simplen Idee maßgeblich zur Ausprägung des Metal beigetragen
    haben , gute Ideen sind eben manchmal ganz einfach .

    Los gings etwas holperig aber vielversprechend mit Titeln wie hier "The Wizard "



    Aber schon mit dem zweiten Album Paranoid , knallten die Jungs wohl ihr Standardwerk aufs Parkett , mit Titeln wie Paranoid ,
    War Pigs und Iron Man , die bis heute den Fans als absolute Klassiker gelten .

    Hier einmal Paranoid original von 1970



    Nach Ozzy Osbornes Ausstieg 1977 folgte dann eine Ära mit dem inzwischen verstorbenen Ronny James Dio als Sänger ,
    wobei Heaven and Hell den meisten wohl noch in Erinnerung sein dürfte .



    Nach vielen Wirren , Auf und Abs mit wechselnden Besetzungen, gab es ab 1997 wieder Konzerte mit der ursprünglichen Besetzung
    und 2011 ging allen Ernstes das Gerücht um ein neues Black Sabbath Album .
    Und 2013 nach einer Verzögerung durch eine Krebserkrankung von Toni Lommi war es dann soweit , das Album 13 erschien und mit der
    Single Auskopplung "God is dead " schaffte Black Sabbath wohl etwas , was nur ganz wenigen Bands gelingt , nämlich 42 Jahre nach
    ihrem ersten Nr.1 Hit noch einen zweiten zu landen .



    Und 45 Jahre nach Bandgründung nochmal bei den Grammy Awards 2014 als bester Metal Act des Jahres ausgezeichnet zu werden ,
    das ist mal echt unsterblich .

    Die absolute Krönung war nach dem Studio Album für mich aber , der Live Auftritt in Melbourne 2013 , welcher als BD in Mehrkanal
    Ton unter dem Titel Black Sabbath: Live…Gathered in Their Masses zu haben ist , einer der besten Konzert Mitschnitte , die ich
    bisher gehört habe .



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •