Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

  1. #1

    Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Ich meine dabei die persönliche Freiheit eines Menschen...
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  2. #2

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von Valera Beitrag anzeigen
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will

    Jean-Jacques Rousseau
    Die persönliche Freiheit verliert sich in dem die eigene Freiheit zum Schutze anderer eingeschränkt wird.
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  3. #3

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Ich bin frei, wenn ich die Möglichkeiten habe um mich in meinem Umfeld so zu entfalten, dass ich mich dort wohlfühle.
    Ich habe mit meinem Einkommen mein Auskommen. Leistung wird entsprechend honoriert. Ich werde als Bürger gehört und ernstgenommen. Es gibt ein Miteinander, bei dem man sich mit entsprechendem Respekt begegnet.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  4. #4
    Orakel
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Die Frage habe ich mir schon oft gestellt. Ich feiere z.B. meinen 50 Geburtstag in meinem Garten , das Lagerfeuer brennt noch nicht richtig und schon kommt ein Tatütata , angerufen vom aufmerksamen Nachbarn. Die stellen dann auch gleich fest , dass da meine Gäste auf Nachbars Acker parken. Zudem gibt es auch keine Dixi Toiletten , das muss man neuerdings haben bei über 30 Gästen. Da fühle ich mich so unglaublich frei das ich es nicht in Worte fassen kann.

    Dann mache ich einen Ausflug an den Bodensee. An das Ufer kann man nirgends gehen weil , mein Baum , meine Wiese ,mein Weg , mein Strand. Doch eine Möglichkeit gibt es den See zu besuchen. Terrassencafe , selbstverständlich mit Gebührenpflichtigen Parkplatz und mehr oder weniger Verzehrpflicht sonst kommt man ja nicht hin. Das nennt man Freiheit.

    ja und dann gibt es Möglichkeiten da sitze ich am Meer , ein schönes grosses Feuer , Wein , Freunde , Spass und Musik bis in die Nacht ,keinen stört das und alle machen mit , das nennt man Diktatur.

  5. #5
    gnadenlos
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
    Die Frage habe ich mir schon oft gestellt. Ich feiere z.B. meinen 50 Geburtstag in meinem Garten , da Lagerfeuer brennt noch nicht richtig und schon kommt ein Tatütata , angerufen vom aufmerksamen Nachbarn. Die stellen dann auch gleich fest , dass da meine Gäste auf Nachbars Acker parken. Zudem gibt es auch keine Dixi Toiletten , das muss man neuerdings haben bei über 30 Gästen. Da fühle ich mich so unglaublich frei das ich es nicht in Worte fassen kann.

    Dann mache ich einen Ausflug an den Bodensee. An das Ufer kann man nirgends gehen weil , mein Baum , meine Wiese ,mein Weg , mein Strand. Doch eine Möglichkeit gibt es den See zu besuchen. Terrassencafe , selbstverständlich mit Gebührenpflichtigen Parkplatz und mehr oder weniger Verzehrpflicht sonst kommt man ja nicht hin. Das nennt man Freiheit.

    ja und dann gibt es Möglichkeiten da sitze ich am Meer , ein schönes grosses Feuer , Wein , Freunde , Spass und Musik bis in die Nacht ,keinen stört das und alle machen mit , das nennt man Diktatur.
    Däumchen hoch

  6. #6
    Orakel
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von gnadenlos Beitrag anzeigen
    Däumchen hoch

    Ach wir haben da noch mehr so kleine Freiheiten. Die Gemeinde baut eine Strasse und jetzt bist Du so frei Dich an den Kosten beteiligen zu müssen. Obwohl Du die Strasse gar nicht wolltest und auch nicht brauchst. Das nennt sich Freiheit. Du bist dann auch so frei das über eine Bank finanzieren zu müssen weil Du die Kohle nicht hast , Du bist dann so frei Schulden machen zu müssen. Tolle nicht ? Man wir sind sowas von frei.

    Weiteres Freiheitsparadebeispiel. Du willst vermieten , kannste aber nicht weil dein Haus einen Energiepass braucht. Der ist so unnütz wie jedes Zahnweh aber Du hast das freiheitlich demokratische Gefühl , mit einem weiteren Kredit die Bauwirtschaft unterstützt zu haben.


    Und wenn Du ein altes Auto hast und willst in das Stadtzentrum , dann bist Du so frei das Du sofort ein neues finanzieren kannst.

    So frei sind wir !

  7. #7
    gnadenlos
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
    Ach wir haben da noch mehr so kleine Freiheiten. Die Gemeinde baut eine Strasse und jetzt bist Du so frei Dich an den Kosten beteiligen zu müssen. Obwohl Du die Strasse gar nicht wolltest und auch nicht brauchst. Das nennt sich Freiheit. Du bist dann auch so frei das über eine Bank finanzieren zu müssen weil Du die Kohle nicht hast , Du bist dann so frei Schulden machen zu müssen. Tolle nicht ? Man wir sind sowas von frei.

    Weiteres Freiheitsparadebeispiel. Du willst vermieten , kannste aber nicht weil dein Haus einen Energiepass braucht. Der ist so unnütz wie jedes Zahnweh aber Du hast das freiheitlich demokratische Gefühl , mit einem weiteren Kredit die Bauwirtschaft unterstützt zu haben.


    Und wenn Du ein altes Auto hast und willst in das Stadtzentrum , dann bist Du so frei das Du sofort ein neues finanzieren kannst.

    So frei sind wir !
    Wir wollen gerade einen Kfz-Stellplatz auf dem Grundstück bauen. Bestehende Einfahrt zur Garage, dann aber parallel zur Straße. Nicht erlaubt; nur parallel zur Garage. Dazu müssten wir dann aber eine eigene Zufahrt über den Bürgersteig schaffen. Natürlich nicht erlaubt ... Da könnste ko****

    Die Sache mit dem Energiepass löst mein Notar immer ganz elegant. In den Kaufverträgen steht grundsätzlich drin, dass der Energiepass vorlag und sich bereits in Besitz des Käufers befindet.

    Ja, alles so Kleinigkeiten. Manches sieht man vielleicht auch zu eng, manches zu locker. Aber Deutschland gehört ganz sicher zu den überregulierten Ländern. Irgendwann liegt jeder Klopapierrolle eine Bedienungsanleitung bei - und wehe, du hältst dich nicht dran!

  8. #8
    Orakel
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von gnadenlos Beitrag anzeigen
    Wir wollen gerade einen Kfz-Stellplatz auf dem Grundstück bauen. Bestehende Einfahrt zur Garage, dann aber parallel zur Straße. Nicht erlaubt; nur parallel zur Garage. Dazu müssten wir dann aber eine eigene Zufahrt über den Bürgersteig schaffen. Natürlich nicht erlaubt ... Da könnste ko****

    Die Sache mit dem Energiepass löst mein Notar immer ganz elegant. In den Kaufverträgen steht grundsätzlich drin, dass der Energiepass vorlag und sich bereits in Besitz des Käufers befindet.

    Ja, alles so Kleinigkeiten. Manches sieht man vielleicht auch zu eng, manches zu locker. Aber Deutschland gehört ganz sicher zu den überregulierten Ländern. Irgendwann liegt jeder Klopapierrolle eine Bedienungsanleitung bei - und wehe, du hältst dich nicht dran!

    Soll ich Dir mal was sagen ? In Osteuropa fühle ich mich einfach sauwohl. Zugegeben da ist bestimmt nicht jeder Grashalm im Rechten Winkel und so mancher Gehwegstein könnte mal wieder ins Wasser gebracht werden , aber ich kann da noch Dinge machen auf meinem Grundstück die in Deutschland niemals so einfach und unkompliziert möglich wären.

  9. #9

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von gnadenlos Beitrag anzeigen
    Wir wollen gerade einen Kfz-Stellplatz auf dem Grundstück bauen. Bestehende Einfahrt zur Garage, dann aber parallel zur Straße. Nicht erlaubt; nur parallel zur Garage. Dazu müssten wir dann aber eine eigene Zufahrt über den Bürgersteig schaffen. Natürlich nicht erlaubt ... Da könnste ko****

    Die Sache mit dem Energiepass löst mein Notar immer ganz elegant. In den Kaufverträgen steht grundsätzlich drin, dass der Energiepass vorlag und sich bereits in Besitz des Käufers befindet.

    Ja, alles so Kleinigkeiten. Manches sieht man vielleicht auch zu eng, manches zu locker. Aber Deutschland gehört ganz sicher zu den überregulierten Ländern. Irgendwann liegt jeder Klopapierrolle eine Bedienungsanleitung bei - und wehe, du hältst dich nicht dran!

    Man sollte aubhauen in den Ostblock ,da kann man Tun und Lassen was man will .

  10. #10
    gnadenlos
    User

    AW: Was versteht der Einzelne unter Freiheit?

    Zitat Zitat von Diplomat Beitrag anzeigen
    Man sollte aubhauen in den Ostblock ,da kann man Tun und Lassen was man will .
    Ich bin mehr für den Süden. Da ist's auch lockerer. Und im Norden sowieso (aber Norden ist nicht mein Ding).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •