Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 7. Januar....

  1. #1

    7. Januar....

    Heute muss ich unbedingt den Weihnachtsschmuck aus dem Vorgarten schaffen sonst wird es lächerlich.
    Unseren Weihnachtsbaum nutzen wir nur einmal...zur Bescherung. Der Baum steht auch noch im Wintergarten..

    Man sollte sich wirklich überlegen ob ich diesen Mist dieses Jahr wieder mitmache, sich Arbeit auferlegen die im Gegensatz zum Nutzen nichts bringt.
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  2. #2
    Solo
    User

    AW: 7. Januar....

    Moin ,

    bei mir gab es gar keinen Baum dieses mal. Meine Nachbarn haben ihren heute gerade rausgeschmissen, ich nehme an, am Mo. ist Abfuhr. Mitunter hat mich Weihnachten so genervt, dass ich meine Bäume schon am 27. wieder vor die Tür gesetzt habe.
    Hier brauche ich heute gar nicht vor die Türe zu gehen, die gesamte Region ist eine Eisbahn.

  3. #3

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Solo Beitrag anzeigen
    Moin ,

    bei mir gab es gar keinen Baum dieses mal. Meine Nachbarn haben ihren heute gerade rausgeschmissen, ich nehme an, am Mo. ist Abfuhr. Mitunter hat mich Weihnachten so genervt, dass ich meine Bäume schon am 27. wieder vor die Tür gesetzt habe.
    Hier brauche ich heute gar nicht vor die Türe zu gehen, die gesamte Region ist eine Eisbahn.
    Am Harzrand messe ich -5 Grad, von Glätte keine Spur.
    Heute muss ich noch ein kleines Loch im Teich einbringen um aber die Fische nicht mit unnötigen Lärm aufzuschrecken nehme ich heißes Wasser um einen Luftzugang zu verschaffen..anschließend setze ich ein extra dafür Luftsprudler ein um Sauerstoff trotz zugefrorener Fläche zu garantieren..
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  4. #4
    Solo
    User

    AW: 7. Januar....


  5. #5

    AW: 7. Januar....

    Roter Bereich.. oh je.
    Dagegen ist der Harz ein Paradies. Keine Erdbeben, keine Überflutungen...auch der Sturm ist am Harzrand immer normal, selten dass mal ein Baum umfällt.
    Nachteil im Sommer, wir haben immer 2 Grad unter der gemessenen Temperatur im Gegensatz zum Süden Deutschlands.
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  6. #6
    Solo
    User

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Eddy2004 Beitrag anzeigen
    Roter Bereich.. oh je.
    Dagegen ist der Harz ein Paradies. Keine Erdbeben, keine Überflutungen...auch der Sturm ist am Harzrand immer normal, selten dass mal ein Baum umfällt.
    Nachteil im Sommer, wir haben immer 2 Grad unter der gemessenen Temperatur im Gegensatz zum Süden Deutschlands.
    Hier ist es ganz heftig, ein richtiger Eispanzer, wer raus geht riskiert Knochenbrüche. Ich habe natürlich gestreut. Meine 87jährige Nachbarin von gegenüber konnte es natürlich nicht lassen, im Haus zu bleiben. Ich habe ihr so oft Hilfe angeboten, die sie stets ablehnt. Ein Wort: Ich hätte es übernommen. Einmal habe ich es gemacht, ohne zu fragen, da war sie sauer. Dann eben nicht.

  7. #7

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Solo Beitrag anzeigen
    Hier ist es ganz heftig, ein richtiger Eispanzer, wer raus geht riskiert Knochenbrüche. Ich habe natürlich gestreut. Meine 87jährige Nachbarin von gegenüber konnte es natürlich nicht lassen, im Haus zu bleiben. Ich habe ihr so oft Hilfe angeboten, die sie stets ablehnt. Ein Wort: Ich hätte es übernommen. Einmal habe ich es gemacht, ohne zu fragen, da war sie sauer. Dann eben nicht.
    Meine Oma hat sich von einem Beckenbruch nie mehr erholt...sie war über 80.
    Die Alten klinken das Risiko aus und laufen Gefahr ihr Leben zu riskieren.
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  8. #8
    Tat2
    User

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Solo Beitrag anzeigen
    Moin ,

    bei mir gab es gar keinen Baum dieses mal. Meine Nachbarn haben ihren heute gerade rausgeschmissen, ich nehme an, am Mo. ist Abfuhr. Mitunter hat mich Weihnachten so genervt, dass ich meine Bäume schon am 27. wieder vor die Tür gesetzt habe.
    Hier brauche ich heute gar nicht vor die Türe zu gehen, die gesamte Region ist eine Eisbahn.
    Hier ist auch eine dicke Eisschicht auf allem. Und es nieselt noch und gefriert gleich weiter.
    Da ich für unser und das Grundstück unserer Nachbarin gerade zuständig bin hab ich schon einen Beutel Salz verarbeitet.
    Alles andere macht gar keinen Sinn bei dem Wetter.

  9. #9
    Solo
    User

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Eddy2004 Beitrag anzeigen
    Meine Oma hat sich von einem Beckenbruch nie mehr erholt...sie war über 80.
    Die Alten klinken das Risiko aus und laufen Gefahr ihr Leben zu riskieren.
    Einmal habe ich ihr den Schneeschieber aus der Hand genommen, da wurde sie auf einmal fit und hat ihn mir mit einem Satz wieder abgenommen. Was solls...verstehen kann ich es schon, der Stolz, den soll sie behalten. Ich selber habe keine Probleme, wenn es mir nicht gut geht, auch mal um Hilfe zu fragen. Kurz nach meiner letzten LWS-OP hatten wir einen Wintereinbruch. Morgens schaute ich aus der Türe und was sehe ich zu meinem Entsetzen? Meine alte Nachbarin war bei mir am schippen. Unglaublich die Alte

  10. #10
    Solo
    User

    AW: 7. Januar....

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    Hier ist auch eine dicke Eisschicht auf allem. Und es nieselt noch und gefriert gleich weiter.
    Da ich für unser und das Grundstück unserer Nachbarin gerade zuständig bin hab ich schon einen Beutel Salz verarbeitet.
    Alles andere macht gar keinen Sinn bei dem Wetter.
    Ich habe hier ein Sand-Salzgemisch aufgestreut. Salz friert bei bestimmten Temperaturen zu schnell über.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •