Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

  1. #1

    Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zu verdanken haben wir die ganze Nachkriegs Teilung des Landes unserem Herrn Gröfaz ( Grösster Feldherr aller Zeiten, genannt Gröfaz) Hätte nämlich dieser Gröfaz nicht die halbe Welt in Brand gesteckt, wäre es nie zu einer Teilung bekommen. Und im übrigen meine Grossväter sind auch in Stalingrad gefallen und zwar beide.

    Nun zum Thema selber, die Ungarn, Tschechen, Rumänen Slowaken, Polen , Kroaten ect.pp und wie sie alle heissen haben alle heute ihre Länder ( Infrastruktur ect.) auf dem Stand der westlichen,nur kam da das Geld aus Brüssel, da redet kein Mensch drüber wie viele Milliarden das waren.

    Und genau deshalb wäre es mir persönlich lieber gewesen, es hätte weiter 2 Deutsche Staaten gegeben, im Europäischen Hause. So wie Polen oder Tschechien. Dann müssten wir uns nicht ständig Vorhaltungen machen lassen, schon gar nicht von irgendwelchen daher gelaufenen kroatischen Wohlstandsflüchtlingen. Dann stünden wir auch nicht schlechter da nur käme das Geld aus Brüssel und kein Mensch würde sich darüber aufregen. Ich hätte auch nichts gegen eines Ostrente, dann aber auch bitte schön Ostpreise.

    Meinetwegen könntet ihr jeden Gramm Bitumen und jeden geschissenen Backstein zurück haben, ich hätte nichts dagegen.

    Ihr habt gewusst, dass diese Einheit nicht aus der Portokasse zu zahlen ist, dann hättet ihr einfach die Finger davon lassen sollen, ich habe nicht darum gebeten. Und ich persönlich lasse mir das auch nicht immer vorhalten.

    Nun zum Thema Arsch hoch kriegen , ich erinnere mich an meine Zeit in Ulm, da war fast jede Tankstelle und jede Kasse im Supermarkt in " Ostdeutscher Hand ", jede Baufirma beschäftigte Ossis, die hätten ohne de Ossis zumachen können, da frag ich mich schon wo all die Menschen sind die früher angeblich so fleissig waren.


    Nur mal so zum nachdenken.

  2. #2
    Susi
    User

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Deine Rede wäre auch für die Betonwand gut.

    Die lachen sich doch noch ins Fäustchen. ))

    Nette Grüße an meinen Landsmann

  3. #3
    Kolumbus
    User

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von orakel Beitrag anzeigen

    Und genau deshalb wäre es mir persönlich lieber gewesen, es hätte weiter 2 Deutsche Staaten gegeben


    Und weshalb hast du dann wegen Republikflucht in Bautzen eingesessen?

    Hat deine Märchenstunde wieder geöffnet ?

    Das Net vergisst nichts, auch deine Geschichten nicht.

  4. #4

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von bibi 203119
    Und weshalb hast du dann wegen Republikflucht in Bautzen eingesessen?

    Hat deine Märchenstunde wieder geöffnet ?

    Das Net vergisst nichts, auch deine Geschichten nicht.

    Das ist ganz einfach, weil ich eine DDR so wie sie damals war nicht mehr wollte, was ich aber heute habe, wollte ich auch nicht.

    Und weil ich heute Dinge sehe, für die ich damals kein Auge hatte.

    Übrigend ist der Thread für intelligente Menschen gedacht also halte dich dabei zurück.

  5. #5

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von Susi Beitrag anzeigen
    Deine Rede wäre auch für die Betonwand gut.

    Die lachen sich doch noch ins Fäustchen. ))

    Nette Grüße an meinen Landsmann


    Hi Scheisswetter im Freistaat Minus 14 grad heute Nacht

  6. #6
    Kolumbus
    User

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von orakel Beitrag anzeigen
    Das ist ganz einfach, weil ich eine DDR so wie sie damals war nicht mehr wollte, was ich aber heute habe, wollte ich auch nicht.

    Und weil ich heute Dinge sehe, für die ich damals kein Auge hatte.

    Übrigend ist der Thread für intelligente Menschen gedacht also halte dich dabei zurück.

    Ach du wolltes die DDR nicht mehr ?

    Aber es war nocht alles Schöcht, aber erst als dich die Stasi umgepolt hat.
    Das Leben der anderen hast du dir bis heute nicht abgewöhnt.

  7. #7
    Susi
    User

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Ohja
    Unsere Lokalzeitung vermelden "Sibirische Kälte" )))) Diese Weicheier bibbern ja schon bei 0 C

    *lol

  8. #8
    armer Willi
    User

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Ach du wolltes die DDR nicht mehr ?

    Aber es war nocht alles Schöcht, aber erst als dich die Stasi umgepolt hat.
    Das Leben der anderen hast du dir bis heute nicht abgewöhnt.

    Halte doch endlich mal deine dumme YugoSchn....

  9. #9

    AW: Es wird Zeit mal ein paar Worte zu verlieren

    Zitat Zitat von bibi Beitrag anzeigen
    Ach du wolltes die DDR nicht mehr ?

    Aber es war nocht alles Schöcht, aber erst als dich die Stasi umgepolt hat.
    Das Leben der anderen hast du dir bis heute nicht abgewöhnt.
    Pass mal auf du kleines Arschloch, du wärst an meiner Stelle schon beim Anblick der Tores in die Knie gegangen, du weisst nicht einmal was so ein Stasi Knast ist, du kannst nur dumm quatschen und das besonders gut.

    Mich hat niemand umgepolt es war eine Fahrkarte nach draussen und um mein Leben zu retten, und keiner von den hier anwesenden hätte den Helden gespielt. Und du schon erst recht nicht.

    Ich kenne keinen der da freiwillig war, ich kenne aber Leute die man damit erpresst hat.

    Und nein eine DDR so wie sie war wollte ich nicht, ich habe erst viel später begriffen dass sie so wie sie war nicht anders sein konnte. Unser Staatsbürgerkunde Lehrer hat uns damals erklären wollen wie der Kapitalismus funktioniert, wir haben es nicht geglaubt.

    Und es war wirklich nicht alles schlecht, das merkt man aber erst wenn man es nicht mehr hat. Und alles was ich wollte war, auch mal nach Spanien fahren können. Und mir wäre eine wirklich reformierte DDR lieber gewesen.

    Was ist denn heute anders? Du laberst einen blöd voll, verbietest das man sagt was man denkt, wo bist du du anders als der Honecker, der übrigens ein Wessi war. Was bitte sollte ich mir denn an oder abgewöhnen ? Woran mich denn unterordnen? Dir und deinem hirnlosen Gequake ? Da hätte ich ja viel zu tun.

    Eine Bundesrepublik von 1990 dafür hätte ich jeden Eid geschworen, aber nicht mehr heute.

    Was ist denn heute in diesem, Lande anders ? Wir werden überwacht schlimmer als beim Stasi, wir befinden uns näher am 3. WK als jemals zuvor, die sozialen Systeme deformiert bis zur Unkenntlichkeit, die Rentenkassen geplündert, usw.usw. die Liste wäre unendlich was bitte soll ich denn noch toll finden?

    Bis auf die Tatsache dass sie Ihre Gegner nicht gleich einsperren hat sich nichts geändert und die Stasi Grössen sitzen in Aufsichtsräten oder sind sogar Bundeskanzlerin.

    So und nun werde ich den Thread schliessen damit du nicht mehr doof reinquaken kannst.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Ja
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •