+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Eingkeit und Recht und Freiheit

  1. #1
    Tat2
    User

    Eingkeit und Recht und Freiheit

    So sollte das Motto des Kölner CSD dieses Jahr lauten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind ja auch durchaus Themen mit denen Homosexuelle auseinandersetzen mußten.
    Die Strafbarkeit von Homosexualität wurde abgeschaft, und sie können sich jetzt zumindest theoretisch offen zu ihrer sexuellen Ausrichtung bekennen ohne Diskriminiert oder gar verfolgt zu werden.
    Man sollte als meinen das es dazu keinen Widerspruch gäbe.
    Aber weit gefehlt.

    Aus den Reihen der Grünen, SPD und Linken wurde kritisiert der Leitspruch sei "unverantwortlich in Zeiten von verstärktem Nationalismus und immer noch andauernder Diskriminierung queerer Menschen durch den deutschen Staat".

    Die drehen ja völlig durch und haben scheinbar nicht nur Freitags den Unterricht verpasst.
    Schon 1922, also in der Weimarer Republik wurde unsere Nationalhymne auf das "Lied der Deutschen" festgelegt.
    Vermutlich muß man diesen Hirnzwergen erst einmal erklären dass das noch vor dem Nationalsozialismus war.

    Es zeigt aber auch deutlich wie die Damen und Herren dieser Parteien zu unserer Nation stehen.
    Und wie kann man von diesen Parteien eine Politik zum Wohle des deutschen Volkes erwarten wenn sie es in sich schon ablehnen?

  2. #2

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    So sollte das Motto des Kölner CSD dieses Jahr lauten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind ja auch durchaus Themen mit denen Homosexuelle auseinandersetzen mußten.
    Die Strafbarkeit von Homosexualität wurde abgeschaft, und sie können sich jetzt zumindest theoretisch offen zu ihrer sexuellen Ausrichtung bekennen ohne Diskriminiert oder gar verfolgt zu werden.
    Man sollte als meinen das es dazu keinen Widerspruch gäbe.
    Aber weit gefehlt.

    Aus den Reihen der Grünen, SPD und Linken wurde kritisiert der Leitspruch sei "unverantwortlich in Zeiten von verstärktem Nationalismus und immer noch andauernder Diskriminierung queerer Menschen durch den deutschen Staat".

    Die drehen ja völlig durch und haben scheinbar nicht nur Freitags den Unterricht verpasst.
    Schon 1922, also in der Weimarer Republik wurde unsere Nationalhymne auf das "Lied der Deutschen" festgelegt.
    Vermutlich muß man diesen Hirnzwergen erst einmal erklären dass das noch vor dem Nationalsozialismus war.

    Es zeigt aber auch deutlich wie die Damen und Herren dieser Parteien zu unserer Nation stehen.
    Und wie kann man von diesen Parteien eine Politik zum Wohle des deutschen Volkes erwarten wenn sie es in sich schon ablehnen?
    Von der Maas bis an die Memel......Deutschland Deutschland über alles.

    Kann man nicht meckern, warum auch.


    Achtung Satire
    Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.
    Konfuzius

  3. #3
    bibi©
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    So sollte das Motto des Kölner CSD dieses Jahr lauten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind ja auch durchaus Themen mit denen Homosexuelle auseinandersetzen mußten.
    Die Strafbarkeit von Homosexualität wurde abgeschaft, und sie können sich jetzt zumindest theoretisch offen zu ihrer sexuellen Ausrichtung bekennen ohne Diskriminiert oder gar verfolgt zu werden.
    Man sollte als meinen das es dazu keinen Widerspruch gäbe.
    Aber weit gefehlt.

    Aus den Reihen der Grünen, SPD und Linken wurde kritisiert der Leitspruch sei "unverantwortlich in Zeiten von verstärktem Nationalismus und immer noch andauernder Diskriminierung queerer Menschen durch den deutschen Staat".

    Die drehen ja völlig durch und haben scheinbar nicht nur Freitags den Unterricht verpasst.
    Schon 1922, also in der Weimarer Republik wurde unsere Nationalhymne auf das "Lied der Deutschen" festgelegt.
    Vermutlich muß man diesen Hirnzwergen erst einmal erklären dass das noch vor dem Nationalsozialismus war.

    Es zeigt aber auch deutlich wie die Damen und Herren dieser Parteien zu unserer Nation stehen.
    Und wie kann man von diesen Parteien eine Politik zum Wohle des deutschen Volkes erwarten wenn sie es in sich schon ablehnen?

    Das sind solche Momente bei denen man genau hinschauen sollte©

  4. #4
    Unregistriert
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    So sollte das Motto des Kölner CSD dieses Jahr lauten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind ja auch durchaus Themen mit denen Homosexuelle auseinandersetzen mußten.
    Die Strafbarkeit von Homosexualität wurde abgeschaft, und sie können sich jetzt zumindest theoretisch offen zu ihrer sexuellen Ausrichtung bekennen ohne Diskriminiert oder gar verfolgt zu werden.
    Man sollte als meinen das es dazu keinen Widerspruch gäbe.
    Aber weit gefehlt.

    Aus den Reihen der Grünen, SPD und Linken wurde kritisiert der Leitspruch sei "unverantwortlich in Zeiten von verstärktem Nationalismus und immer noch andauernder Diskriminierung queerer Menschen durch den deutschen Staat".

    Die drehen ja völlig durch und haben scheinbar nicht nur Freitags den Unterricht verpasst.
    Schon 1922, also in der Weimarer Republik wurde unsere Nationalhymne auf das "Lied der Deutschen" festgelegt.
    Vermutlich muß man diesen Hirnzwergen erst einmal erklären dass das noch vor dem Nationalsozialismus war.

    Es zeigt aber auch deutlich wie die Damen und Herren dieser Parteien zu unserer Nation stehen.
    Und wie kann man von diesen Parteien eine Politik zum Wohle des deutschen Volkes erwarten wenn sie es in sich schon ablehnen?
    Derzeit werden ja "Rechtsgerichtete" die nur einen Schritt Richtung rechts tendieren, "Klimaleugner" und solche die sich nur über den Klima-Hype amüsieren, überaus diskriminiert! Von "linksgrünversifften Gutmenschen"!


  5. #5
    bibi©
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Derzeit werden ja "Rechtsgerichtete" die nur einen Schritt Richtung rechts tendieren, "Klimaleugner" und solche die sich nur über den Klima-Hype amüsieren, überaus diskriminiert! Von "linksgrünversifften Gutmenschen"!


    Aber das ist grade nicht das Thema©

  6. #6
    Tat2
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von orakel Beitrag anzeigen
    Von der Maas bis an die Memel......Deutschland Deutschland über alles.

    Kann man nicht meckern, warum auch.


    Achtung Satire
    Mir kommt da doch gleich ein Thread in den Sinn...."Angebot".


  7. #7
    bibi©
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    Mir kommt da doch gleich ein Thread in den Sinn...."Angebot".


    Bei mir kommt Anspruchsvoll in den Sinn !
    ©

  8. #8
    Tat2
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von bibi© Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt Anspruchsvoll in den Sinn !
    ©
    Er kommt halt nicht aus seiner Haut.


    "Man kann einen Menschen aus der Gosse holen, aber nicht die Gosse aus dem Menschen."

  9. #9
    bibi©
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von Tat2 Beitrag anzeigen
    Er kommt halt nicht aus seiner Haut.


    "Man kann einen Menschen aus der Gosse holen, aber nicht die Gosse aus dem Menschen."
    Erst Torgau dann Kulturschock und danach noch A[a]chen & Münchner, das
    haut den stärksten Russen aus dem Kittel©

  10. #10
    Unregistriert
    User

    AW: Eingkeit und Recht und Freiheit

    Zitat Zitat von bibi© Beitrag anzeigen
    Erst Torgau dann Kulturschock und danach noch A[a]chen & Münchner, das
    haut den stärksten Russen aus dem Kittel©

    Hast du eigentlich kein anderes Thema.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Ja
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •