Thema geschlossen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

  1. #1

    Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    https://www.mdr.de/wissen/mensch-all...deckt-100.html


    die erste Wurstverarbeitung war wo ?

    Das erste blaue Tuch kam woher ?

    Goethe und Schiller waren wo?

    Und zu Corona Zeiten trifft man die allermeisten Touristen wo an?

    na ist doch klar, bei uns im Freistaat, wo denn auch sonst
    Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.
    Konfuzius

  2. #2
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von orakel Beitrag anzeigen
    https://www.mdr.de/wissen/mensch-all...deckt-100.html


    die erste Wurstverarbeitung war wo ?

    Das erste blaue Tuch kam woher ?

    Goethe und Schiller waren wo?

    Und zu Corona Zeiten trifft man die allermeisten Touristen wo an?

    na ist doch klar, bei uns im Freistaat, wo denn auch sonst


    40 Jahre Freiheit die ich meine!
    Ernst Thälmann in Springerstiefeln.

  3. #3
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    40 Jahre Freiheit die ich meine!
    Ernst Thälmann in Springerstiefeln.

    Ernst Thälmann hat die Springestiefel erfunden? Geil!

  4. #4
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Goethe war gut, man der konnte reimen.

  5. #5
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Goethe war gut, man der konnte reimen.
    https://www.youtube.com/watch?v=__pll7gNU0Q

  6. #6
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    40 Jahre Freiheit die ich meine!
    Ernst Thälmann in Springerstiefeln.
    Kann da mir mal irgendwer den Zusammenhang zum ET herstellen oder erklären?

  7. #7
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von orakel Beitrag anzeigen
    https://www.mdr.de/wissen/mensch-all...deckt-100.html


    die erste Wurstverarbeitung war wo ?

    Das erste blaue Tuch kam woher ?

    Goethe und Schiller waren wo?

    Und zu Corona Zeiten trifft man die allermeisten Touristen wo an?

    na ist doch klar, bei uns im Freistaat, wo denn auch sonst


    Alles was recht ist, Thüringen ist schon ein wirklich schönes Land, tolle Menschen, eine hervorragende Küche, Thüringer Klöße einfach nur Lecker. Das Resultat eine Mehrtägige Busreise. Sie begann in Hof, nach Plauen, quer durch das Sächsische Vogtland, das Elbsandsteingebirge, Festung Königstein mit seinem überwältigenden Blick über das Elbtal, dann nach Dresden, Dresden muss man einmal im Leben gesehen haben, übernachtet und am nächsten Tag Richtung Chemnitz und das Erzgebirge. Vorbei an Flöha und ein Stop im Seiffen. Mal wieder übernachtet, dann nach Jena, das runde Hochaus, die Universität, Weimar, Goethehaus, Erfurt, Dom und Severie, eine besondere Brücke, auf deren Namen ich nicht mehr komme, eine überwältigende Altstadt, Zitadelle Petersberg. Erfordia Turita, wunderschön diese Stadt. Dann Eisenach, die Wartburg, Lutherzimmer, Minnesänger einfach nur Wow. Die alte Burschenschaft, nächste Übernachtung! Dann ging es über das Werratal, den Hainich, auch nach Sondershausen in ein Besucherberkwerk, danach und den Kyffhäuser in das in das schöne Eichsfeld, ein Grenzmuseum besucht zurück in den Westen nach Goslar, eine Stadt mit wunderschönem Fachwerkbauten im Stadtkern. Allerdings merkte man sofort, man war wieder im Westen. Parkplatzsuche, volle Autobahnen und die Übernachtungen mal eben doppelt so teuer. Der letzte Tag unserer Reise führte uns über die neue Autobahn A 71 über den Thüringer Wald, den Rennsteig durch Deutschlands längsten Autobahntunnel zurück an die Rhön, nach Coburg und schließlich waren wir wieder in Hof. Wo alles begann. Fazit: Der Osten muss sich nicht verstecken. Und wir können unseren Ostdeutschen Landsleuten nicht genug dankbar sein, das erleben zu dürfen. Unsere nächste reise wird uns in den Norden der ehemaligen DDR führen. Brandenburg, Fontane, Schinkel. Natürlich Berlin, Potsdam mit Sancoussie und Mecklenburg mit seinen Seen und an die Ostsee, Rostock und Stralsund mit seinem Störtebeckermuseum nach Rügen , haben wir uns zumindest vorgenommen.

    Soweit mein kleiner Reisebericht. Reisen bildet und baut Vorurteile ab.


    Erholsame Nacht.

  8. #8
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Alles was recht ist, Thüringen ist schon ein wirklich schönes Land, tolle Menschen, eine hervorragende Küche, Thüringer Klöße einfach nur Lecker. Das Resultat eine Mehrtägige Busreise. Sie begann in Hof, nach Plauen, quer durch das Sächsische Vogtland, das Elbsandsteingebirge, Festung Königstein mit seinem überwältigenden Blick über das Elbtal, dann nach Dresden, Dresden muss man einmal im Leben gesehen haben, übernachtet und am nächsten Tag Richtung Chemnitz und das Erzgebirge. Vorbei an Flöha und ein Stop im Seiffen. Mal wieder übernachtet, dann nach Jena, das runde Hochaus, die Universität, Weimar, Goethehaus, Erfurt, Dom und Severie, eine besondere Brücke, auf deren Namen ich nicht mehr komme, eine überwältigende Altstadt, Zitadelle Petersberg. Erfordia Turita, wunderschön diese Stadt. Dann Eisenach, die Wartburg, Lutherzimmer, Minnesänger einfach nur Wow. Die alte Burschenschaft, nächste Übernachtung! Dann ging es über das Werratal, den Hainich, auch nach Sondershausen in ein Besucherberkwerk, danach und den Kyffhäuser in das in das schöne Eichsfeld, ein Grenzmuseum besucht zurück in den Westen nach Goslar, eine Stadt mit wunderschönem Fachwerkbauten im Stadtkern. Allerdings merkte man sofort, man war wieder im Westen. Parkplatzsuche, volle Autobahnen und die Übernachtungen mal eben doppelt so teuer. Der letzte Tag unserer Reise führte uns über die neue Autobahn A 71 über den Thüringer Wald, den Rennsteig durch Deutschlands längsten Autobahntunnel zurück an die Rhön, nach Coburg und schließlich waren wir wieder in Hof. Wo alles begann. Fazit: Der Osten muss sich nicht verstecken. Und wir können unseren Ostdeutschen Landsleuten nicht genug dankbar sein, das erleben zu dürfen. Unsere nächste reise wird uns in den Norden der ehemaligen DDR führen. Brandenburg, Fontane, Schinkel. Natürlich Berlin, Potsdam mit Sancoussie und Mecklenburg mit seinen Seen und an die Ostsee, Rostock und Stralsund mit seinem Störtebeckermuseum nach Rügen , haben wir uns zumindest vorgenommen.

    Soweit mein kleiner Reisebericht. Reisen bildet und baut Vorurteile ab.


    Erholsame Nacht.


    Ja und? Kriegst du überhaupt noch Luft Unregistrierter, kannst ruhig deinen Nick nennen!

  9. #9
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ja und? Kriegst du überhaupt noch Luft Unregistrierter, kannst ruhig deinen Nick nennen!
    Ist der wichtig, unregistrierter?

  10. #10
    Unregistriert
    User

    AW: Das erste Buch über Schnarchen und Schlafstörungen wurde wo geschrieben?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ist der wichtig, unregistrierter?
    Baron von Lampenunikat nicht?

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Ja
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •